Geys im BM Fachmagazin – Messebau, CNC-Fräse & Mitarbeitersuche

Wie klein die Welt doch ist. Durch einen verzwickten Zufall mit einem Mineralswerkstoffprojekt wurde die BM-Redaktion auf uns aufmerksam. Heraus kam eine Reportage im führenden Fachmagazin für die Bereiche Möbel- und Innenausbau, Bauelementefertigung, -montage und -vertrieb: Denn wir sind „Klein, aber oho“. Im Interview mit Jacqueline Koch stellen wir unsere Lieblingsdisziplin, den Messebau, und seine Anforderungen vor. Natürlich kamen wir auch auf die Vorteile bei der Arbeit mit unserer 5-Achs-CNC zu sprechen und dass wir einen kompetenten Schreiner oder Schreinerin als Verstärkung für unser Team suchen. 

/ „Handwerk 4.0 ist für große Schreinereien sinnvoll, aber für viele kleine reicht es, die Daten auf den Server zu laden und von der Maschine aus abzurufen. Genau betrachtet, bin ich so auch durchgängig“, sagt Schreinermeister Rolf Geys.

/ „Handwerk 4.0 ist für große Schreinereien sinnvoll, aber für viele kleine reicht es, die Daten auf den Server zu laden und von der Maschine aus abzurufen. Genau betrachtet, bin ich so auch durchgängig“, sagt Schreinermeister Rolf Geys.

Aufgrund unserer Kritik wird endlich mal keine luxuriös ausgestattete 60-Mann-Schreinerei, sondern ein typischer Drei-Mann-Betrieb gezeigt. Hier geht’s zum Artikel!

Übrigens waren wir schon 2000 in der BM vertreten. Mit einer Bremsanlage mit 2,7 m Bauhöhe, die auf der Motorradmesse Intermot in München den Besuchern am BMW-Stand das neuartige Bremssystem zeigte. Ein Blick lohnt sich!

 

Artikel als PDf-Download: